• Startseite
  • Registrieren
  • Cam to Cam
  • Informationen
  • Kommunikation
  • Erotik Galerie
  • Benutzer
  • Statistik
Willkommen, Gast!   de
Kostenloses Erotik Forum und Erotische Geschichten  
Montag, 25. September 2017, 04:21

Ab 18 Inhalte sehen

Kategorien

Erotische Geschichten - Hart und Feucht

Erotische Geschichten - Hart und Feucht

Lesen Sie, wie Frauen wirklich sind und welche geheimen Bedürfnisse sie haben.Treten Sie mit diesem Buch in die Welt der erotischen Fantasie ein, in der pure Lust und unersättliches Verlangen regieren.Erotik, Ekstase, Dominanz und Unterwerfung ziehen sich wie ein roter Faden durch Zeilen dieses Buches.Inhalt:Die Black PearlDer UmzugIm SupermarktDer AbsturzEin MotelErotischer KalenderDer KäfigFeuchte TräumeDie Aufnahmeprüfung(…) Robert musterte mich von oben nach unten. Als sein Blick über meine Bluse wanderte, musste ich schwer atmen, was meine Brüste noch mehr gegen den Stoff drückte, und er somit meine Brustwarzen noch besser sehen konnte. Am liebsten wäre ich im Boden versunken.»Nette Klamotten hast Du an und Du hast schöne stehende Titten. Läufst Du immer so billig rum? Los, komm näher«, befahl er mit einem festen Ton, ich gehorchte und ging einen Schritt auf ihn zu, bis ich direkt an dem kleinen Tisch vor ihm stand. Er entfernte den kleinen schwarzen Schirm von der Tischlampe und das Licht fand den direkten Weg ohne Hindernis auf meinen Körper … (…) Dort stand plötzlich eine in fleischgewordene Männerfantasie in Person von Sharon im hellen Licht der Deckenleuchte. Sie war, bis auf die fehlenden Haare auf ihrer Scham, so wie sie der liebe Gott geschaffen hatte.Mein bestes Stück schwoll noch mehr an. Sie hatte wahrlich die perfekte Figur. Lange Beine, einladende Hüften, wohlgeformte Brüste mit wunderschönen Nippeln und lange, lackierte Finger … (…) Gerade als er sich anziehen wollte, öffnete sich mit einem Ruck die Tür. Eine Frau in Lack- und Latex-Klamotten betrachtete ihn abwertend. »Du glaubst, Du kannst meine Anordnungen ignorieren? Ich habe über die Kamera beobachtet, dass Du Deinen kleinen Freund hast kotzen lassen.« In der Decke befand sich ein kleines Loch, welches Daniel nicht aufgefallen war. Die Frau hatte ihn tatsächlich gesehen, als er es sich selbst gemacht hat … (…)Der Duft der weiblichen Rose verstärkte sich, als Alexis begann einen Finger in sich verschwinden zu lassen und ihn feucht wieder aus ihrer Vagina herauszog.Ein tiefes Grunzen erfüllte den Raum, als die Schlange des Mannes die Oberhand über seine Vernunft gewann…

29.08.2013, 14:48 von admin | 3039 Aufrufe

Hall of Femmes

373 Aufrufe
230 Aufrufe
219 Aufrufe
204 Aufrufe
175 Aufrufe