• Startseite
  • Registrieren
  • Cam to Cam
  • Informationen
  • Kommunikation
  • Erotik Galerie
  • Benutzer
  • Statistik
Willkommen, Gast!   de
Kostenloses Erotik Forum und Erotische Geschichten  
Montag, 22. Januar 2018, 01:11

Sexgeschichten kostenlos

Hier hast du die möglichkeit laufend neue sexgeschichten zu lesen sex stories in kurzform oder lange geschichten geschrieben von usern für user du magst erotik geschichten dann bekommst du hier eine menge zu lesen

Geile sexkontakte

Erotische geschichten

Du magst sie nicht nur lesen du schreibst auch selber sexgeschichten ob kurze erotik stories oder lange ,du möchtest sie veröffentlichen na dann komm und melde dich an sende uns deine erotische geschichte und tausende von nutzern werden sie lesen und bewerten.

Schlaflose Nacht

Schlaflose Nacht

Es war Donnerstag Abend,ich hatte n diesem Abend nichts vor.
Ich machte es mir vor dem Fernseher gemütlich,
Es vergingen einige stunden,und ich konnte nicht schlafen.
Es war bereits nach Mitternacht,und ich entschloss mich spazieren zu gehen.
Ich lief gemütlich die Straße entlang,als ich an einem Haus vorbeikam,was mir völlig leerstehend aussah.
Ich hatte es erst heute bemerkt,vorher war es mir nie aufgefallen.
Aus dem Haus kam ein stöhnen,somit trat ich näher.
So klang wie ein Hilfe Schrei.
Ich untersuchte vorsichtig das Haus,aber entdecke niemanden.
Desto näher ich dem Haus kam,desto intensiver wurde auch das stöhnen.
Ich entdeckte ein kleines Fenster auf der Rückseite des Hauses,ein leichter Lichtschimmer trat aus dem Fenster hinaus.
Es schien mir ein kleines Flur oder Bad Fenster zu sein,.
Da es mir keine ruhe ließ,und ich wusste wenn ich nun einfach fortgehen würde,ohne vielleicht Hilfe geleistet zu haben,würde es meine schlaflose Nacht nicht wirklich besser machen.
Es waren einige Sträucher dort,alles war verwachsen,schon ein wenig unheimlich.
Große Feldsteine wiesen darauf hin,das es sich wohl einmal um ein gut gepflegtes Beet gehandelt haben musste.
Ich stieg auf einen der Steine und zog mich an der Fensterbank des kleinen Fenster hoch.

Ich war erschrocken,und wäre fast gefallen,den das was ich sah war keine Frau in Not,es waren zwei Frauen die sich in der französischen Stellung gegenseitig und lauthals verwöhnten.
Ich konnte erkennen das eine der beiden einen Vibrator hatte,mit dem sie die andere Dame verwöhnte.
Mein Penis wurde größer,ich wollte das eigentlich nicht aber bei dem Anblick war wohl mein Penis stärker wie meine Vernunft.
Eine der beiden Frauen bekam deutlich einen Orgasmus.
Dann mit einmal gelang ich ins wanken und mit einem lauten scheiße ruf viel ich mitten in die Sträucher.
Ich wusste genau die beiden hatten mich gehört.
Ich versuchte mich aufzuraffen und dann meinen Heimweg schnell einzuschlagen,aber mein Harter Schwanz,und mein scheinbar verstauchter Knöchel machten es schon sehr schwer sich fortzubewegen.

Ich erschrak zunehmend,als mit einmal das Fenster aufschlug und eine der Damen mir hinter her schrie.

Dadurch das ich mich umdrehte,bemerkte ich nicht die Graskante vor mir,und fiel erneut hin.
Die Dame rief mir zu ich solle mich nicht bewegen oder sie ruft die Polizei.
Es viel mir nicht schwer dieser Aufforderung nachzukommen,da ich nun noch mehr eingeschränkt war.
Mein Knöchel schmerzte so eine beschissene Nacht ist mir mein leben noch nicht untergekommen.
Es dauerte nicht lange dann kam eine der Damen auf mich zu,ich kam mir vor wie bei einer Hinrichtung.
Ich konnte nicht weglaufen,und war ihr ausgeliefert.
Ich zuckte ein wenig zusammen,aber sie half mir freundlich auf und führte mich in das Haus.
Die andere Dame stand mit einer Bratpfanne hinter mir und wartete nur auf ihre Chance zuzuschlagen.
Nun verarztete die Dame die mir so freundlich geholfen hatte meinen schmerzenden Knöchel.
Ich erklärte ihr währenddessen,weshalb ich vor ihrem Fenster gestanden hatte,und das es wirklich nicht beabsichtigt war beide zu beobachten.
Sie erklärte mir dann das  sie das Haus gekauft hatten vor ein paar tagen.
Wir unterhielten uns eine weile,und ihre wohl scheinbare Freundin ging ins Bad und drückte mir ihren Vibrator in die Hand.
Sie fragte mich b ich wohl etwas damit anfangen könne.
Ich glaub jeden würde es so gehen wie mir in dem Moment.
Ich wusste keine Antwort au die frage,ich hatte schon schiss,das ich ärger bekommen würde.
Ich erklärte ihr das ich so etwas nur in den wirklich äußersten Notfällen gebrauchen würde,
ansonsten würde ich doch eher andere dinge gebrauchen.
Sie grinste,und und hopste mit ihrem Po auf den Tisch vor mir.
Sie schob ihr Kleid hoch und öffnete ihre Schenkel,das man ihre Pussie sehen konnte.
Sie war mit Haaren bedeckt und noch triefend nass.
Sie starrte mich an,und ich..ich wusste nicht was ich nun wirklich tun sollte.
Sie griff nach meinem Handgelenk,und schob den Vibrator in meiner Hand leicht über ihre nasse Pussie.
Die andere machte sich hingegen frei,sie war nun Splitterfaser nackt,und beugte sich zu ihr hinüber,um sie zu küssen.
Sie streichelte über ihre brüste,und umkreiste sie sanft mit den Fingerspitzen.
Meine Hand hatte noch immer die Kontrolle über den Vibrator.
Mt dem ich wie befohlen die Pussie verwöhnte.
Die andre spreizte nun auch leicht ihre Beine,und meine Finger glitten über ihre Pussie,ich verwöhnte nun beide.
Beide wölbten ihre Becken in meinen Händen,das Gefühl machte mich bzw. meinen Schwanz nun wieder ziemlich geil.
Sie machten mich so geil mit ihren rinnenden Säften.
Und nach einigen stunden,kamen sie beide unter meiner Führung.
Ich war so unglaublich geil und glaubte nun das ich endlich zum Zuge kommen würde,
beide Pussie´s so richtig ficken zu können.
Aber sie zogen sich an,sie ließen mich sitzen,so geil wie ich war.
Ich war so geil,das mir mein Sack schon fast zersprang.
Ich war wirklich verärgert,eine der beiden grinsten mich an.
Sie machte mir bekannt das dieses meine strafe war,für das Spannern an anderen Fenstern.
Ich lief humpelnd heim mit einem harten Sack und unbefriedigt,und legte mich in mein Bett.
45 Minuten später ging mein Wecker,meine Nacht war zu ende.

Du Willst noch mehr Sex Storys lesen Hier noch ein paar
Empfehlungen zu den Versauten Sexgeschichten

Sex Unter Freunden ist der beste Sex


Spontanes Abendteuer Auf Dem Parkplatz

Mein Geheimniss

18.06.2011, 14:18 von Puzzel_Allen | 2212 Aufrufe

Erotische Geschichten

18804 Aufrufe
Erotische Geschichten -Die Unterwerfung einer Putzfrau Eine junge Frau geht bei einem reichen Mann putzen, um sich etwas nebenher zu verdienen. Doch dieser verbirgt ein Geheimnis im 2. Stock seine...
17823 Aufrufe
Erotische Geschichten - Wie ich die Jungfräulichkeit meiner Schwester verwettete Karo hat schon lange erotische Fantasien, ist aber immer noch Jungfrau. Zu ihrem 18. Geburtstag löst ihr ...
16826 Aufrufe
Erotische Geschichten - Heiße Wünsche Seit zwei Jahren sind Arabella und David ein Paar, trotzdem knistert es zwischen ihnen wie am ersten Tag. Schon oft hatten die beiden atemberaubend...
16826 Aufrufe
Erotische Geschichten - Feuchte Höhepunkte Julia Andersson »Feuchte Höhepunkte« erschienen in der »Golden Devil Edition - Pure Erotic«!Tauchen Sie ein in eine Wel...
16474 Aufrufe
Erotische Geschichten - Ich will dich jetzt Trinity Taylor erzählt auch in diesem fünften Buch von ihren intimsten Erotik-Träumen ...Mit dem besten Freund für das Date mit ein...
16408 Aufrufe
Erotische Geschichten  -  Lust auf dich Ein attraktiver Arzt bietet seinen Patientinnen ganz spezielle Behandlungen, ein Hotel in der Karibik verspricht den weiblichen Gästen pure L...
16268 Aufrufe
Erotische Geschichten - Berühr mich! "Berühr mich!" enthält 7 wunderschöne, erotische Geschichten, die Lust auf mehr machen.Die einzelnen Kurzgeschichten, sind in einer angeneh...
15534 Aufrufe
Erotische Geschichten - Sinneslust Diese Geschichte wurde entnommen aus dem Band «Samtene Nächte». Verführerisch.«Wir lieben dich sehr», schreiben Susannas Freund...
13412 Aufrufe
Erotische Geschichten Teil 2 - Alexis und Luca Dies ist der 2 Teil der Reihe Alexis und Luca - Erotische Geschichten. Dieses Band beinhaltet 2 Erotische Geschichten, Im Autokino und In der U-Bahn....
4168 Aufrufe
Erotische Geschichten - Hart und Feucht Lesen Sie, wie Frauen wirklich sind und welche geheimen Bedürfnisse sie haben.Treten Sie mit diesem Buch in die Welt der erotischen Fantasie ein, in de...