• Startseite
  • Registrieren
  • Cam to Cam
  • Informationen
  • Kommunikation
  • Erotik Galerie
  • Benutzer
  • Statistik
Willkommen, Gast!   de
Kostenloses Erotik Forum und Erotische Geschichten  
Donnerstag, 26. April 2018, 13:35

Sexgeschichten kostenlos

Hier hast du die möglichkeit laufend neue sexgeschichten zu lesen sex stories in kurzform oder lange geschichten geschrieben von usern für user du magst erotik geschichten dann bekommst du hier eine menge zu lesen

Geile sexkontakte

Erotische geschichten

Du magst sie nicht nur lesen du schreibst auch selber sexgeschichten ob kurze erotik stories oder lange ,du möchtest sie veröffentlichen na dann komm und melde dich an sende uns deine erotische geschichte und tausende von nutzern werden sie lesen und bewerten.

Nur Freunde

Nur Freunde

Es war der Hochzeitstag seines Cousin,eigentlich wollte er nicht dort hin,er hasste Hochzeiten.
Wir saßen auf der Terrasse und er würgte sich das letzte Stück Kuchen hinunter.
Er bemerkte dann einen gutaussehender Frau,sie sah wirklich nicht schlecht aus,sie hatte blonde schulterlange Haare,Sie war kurvenreich,und sie begrüßte uns mit einem französischen Dialekt.
Ihre Augen waren himmelblau und sie erhielten alle seine Aufmerksamkeit.
Sie kam mir bekannt vor,aber nach einer Überlegung ,war sie mir dann doch unbekannt.
Ich wunderte mich über nichts mehr,er war ja nur ein guter freund meinerseits.
Die Dame kam auf ihn zu,und bot ich ein Glas,Sekt an.
Dann forderte sie ihm zum Tanz auf.
Ich sah dann wie sie mit ihm zu den Damen Toiletten ging und
ich war recht neugierig,somit folgte ich beiden auf die Toilette.
Sie hatten mich nicht bemerkt,ich schlich mich in eine der Kabinen und schloss leise die Tür.
Wie in Schulzeiten hockte ich auf dem Deckel.
Ich hörte ihr stöhnen,ihren Atem,und ich sah wie er seine Hände unter ihr Kleid schob.
Sie flüsterte ihm zu das sie ihn nun wolle.
Mann wieso passiert mir so was nie.
Ich sah wie ihr Slip auf die schwarzen Boden fließen glitt.
Und sie sank zu Boden.
Ich hörte ihr keuchen wie seine Finger über den mir gut sichtbaren Klitoris glitten.
Sie war in Ekstase,und ihre Vagina feucht.
Mich machte das richtig heiß,und ich beschäftigte mich nicht mehr damit,ob ich nun ein Spanner war oder nicht,geil war es alles von der neben Toilette zu betrachten.

Er hob sie auf die Toilette,und kniete sich vor sie,sein Gesicht presste sich zwischen ihre Beine,und seine Zunge leckte ihre süßen Säfte aus ihrer Vagina
Ich hoffte das würde noch ewig so gehen,ihre Säfte hinauslaufen zu sehen machte mich so geil.
Leider war es mir nicht gegönnt den Anblick noch zu genießen,denn sie drehte sich um.
Der kleine Spiegel den ich sehen konnte ließ mich ihren Hintern sehen,
Er massierte sanft ihre Klitoris,und sie stöhnte.
Sie griff hinter sich und massierte sanft seinen Schwanz.
Dann kniete sie sich direkt vor meinen Aussichtsplatz und nahm sanft seinen harten Schwanz in den Mund.
Oh Gott ich wünschte in dem Moment es wäre der meinige.
Ihr süßer Saft tropfte auf den Boden.
Wie gern hätte nun dort meine Zunge platz gefunden.
Am liebsten hätte ich meine Hand unter die Toiletten wand geschoben um ihr ihre Vagina zu verwöhnen.
Sie ließ seinen Schwanz immer wider sanft in ihren Mund gleiten,und rieb dabei mit ihren Händen seine Hoden.
Er begab sich nun auch zu Boden,da die Toiletten sehr geräumig waren legten sich beide leicht gekniet auf den Boden.
Sie schob ihre Vagina über sein Gesicht in Richtung meines Platzes,ich erschrak und hoffte sie würde mich nicht sehen.Somit beschloss ich auf die Toilette zu steigen und über die wand zu schauen.
Blöd kam ich mir vor,aber ich war so erregt,das ich den Rest nun auch mit anschauen wollte.

Er leckte sie ausgiebig und ich sah wie immer wieder seine Finger in ihr süßes Loch drangen und seine Finger ihre Klitoris schnippten.
Sie bebte und ihr Po wandte sich erregt hin und her.
Sie verwöhnte seinen Schwanz immer leidenschaftlicher.
Und sie begann zu stöhnen.
Sein Becken schob sich aufgrund ab,und seine Finger schoben sich immer wieder in ihre feuchte Vagina.
Ihre süßen Säfte tropften auf seinen Mund.
Ich konnte mich nicht mehr halten,und öffnete meinen Reißverschluss der Hose.
Mein Schwanz schrie nach Befriedigung.
Ich machte es mir selbst.

Dann schob er sie auf die Toilette zurück,ich erschrak.
Schnell stieg ich vom Sitz hinunter ,und kniete mich wieder auf den Boden.
Ihre Vagina war erregt,und er schnippte immer wieder gegen ihre Klitoris.
Ihre Hand schob nun seine Vorhaut immer wieder vor uns zurück.
Er begann sie schneller mit seine fingern zu verwöhne,und sie rieb schneller an seinem hoch er-regierten Schwanz.
Man hörte förmlich ihre feuchten Säfte zwischen seinen fingern.
Dann sah ich es es ihr hinunterlief,sie immer mehr ihr Becken seinen fingern entgegen schob,und ihre Beine zitterten.
Er brummte leise,und schien es bei geschlossen Augen ebenso zu genießen von ihr verwöhnt zu werden.
Mein Schwanz war kurz davor sich zu erleichtern.
Ich geilte mich förmlich an ihrem Akt auf.
Schließlich flossen ihre Säfte und sie stöhnte laut,seine Finger schnippten immer schneller gegen ihre Klitoris.
Immer schneller rieb sie seinen Schwanz.
Und ich rieb meinen immer schneller.
Das stöhnen verkniff ich mir.
Es viel mir sehr schwer,aber es gelang mir.
Dann sah ich wie sie krampfhaft versuchte ihren Orgasmus zu unterdrücken.
Weiter schob sie ihre Beine auseinander.
Immer schneller schob sich ihr Becken vor und zurück.
Ihre Pobacken fingen an zu zittern,und sein Schwanz zuckte auch leicht.
Gleich würde es soweit sein.
Seine Finger fuhren schneller über ihre Klitoris,immer von oben hinab bis zu ihrem Vaginalöffnung.
Und dann schneller er wieder hinauf.
Dann war es soweit wir kamen alle gemeinsam zum Orgasmus.
Und mir passierte etwas fatales.
Ich stöhnte.
Sie schien es nicht bemerkt zu habe,er halft ihr wieder in die Kleidung,und man roch schwach im Raum,das eben beendete Liebesspiel.
Sie verließen die Toilette.
Ich folgte nach einer weile unauffällig.
Als dann die Hochzeit vorbei war,und mein Kumpel und ich heim gingen grinste er ich an.
Er fragte mich,ob ich das liebe Spiel genossen habe.
Ich räusperte mich,und er belächelte mich.
Freunde verstehen sich eben ohne Worte.




Du Willst noch mehr Sex Storys lesen Hier noch ein paar
Empfehlungen zu den Versauten Sexgeschichten


Erlebnisse zweier Nymphomaninnen

Die Scharfe Lehrerrin

Kontaktanzeige Mit Hindernissen

18.06.2011, 14:11 von Puzzel_Allen | 2341 Aufrufe

Erotische Geschichten

24474 Aufrufe
Erotische Geschichten -Die Unterwerfung einer Putzfrau Eine junge Frau geht bei einem reichen Mann putzen, um sich etwas nebenher zu verdienen. Doch dieser verbirgt ein Geheimnis im 2. Stock seine...
23373 Aufrufe
Erotische Geschichten - Wie ich die Jungfräulichkeit meiner Schwester verwettete Karo hat schon lange erotische Fantasien, ist aber immer noch Jungfrau. Zu ihrem 18. Geburtstag löst ihr ...
22558 Aufrufe
Erotische Geschichten - Feuchte Höhepunkte Julia Andersson »Feuchte Höhepunkte« erschienen in der »Golden Devil Edition - Pure Erotic«!Tauchen Sie ein in eine Wel...
22425 Aufrufe
Erotische Geschichten - Heiße Wünsche Seit zwei Jahren sind Arabella und David ein Paar, trotzdem knistert es zwischen ihnen wie am ersten Tag. Schon oft hatten die beiden atemberaubend...
22135 Aufrufe
Erotische Geschichten - Ich will dich jetzt Trinity Taylor erzählt auch in diesem fünften Buch von ihren intimsten Erotik-Träumen ...Mit dem besten Freund für das Date mit ein...
21954 Aufrufe
Erotische Geschichten  -  Lust auf dich Ein attraktiver Arzt bietet seinen Patientinnen ganz spezielle Behandlungen, ein Hotel in der Karibik verspricht den weiblichen Gästen pure L...
21710 Aufrufe
Erotische Geschichten - Berühr mich! "Berühr mich!" enthält 7 wunderschöne, erotische Geschichten, die Lust auf mehr machen.Die einzelnen Kurzgeschichten, sind in einer angeneh...
20996 Aufrufe
Erotische Geschichten - Sinneslust Diese Geschichte wurde entnommen aus dem Band «Samtene Nächte». Verführerisch.«Wir lieben dich sehr», schreiben Susannas Freund...
18925 Aufrufe
Erotische Geschichten Teil 2 - Alexis und Luca Dies ist der 2 Teil der Reihe Alexis und Luca - Erotische Geschichten. Dieses Band beinhaltet 2 Erotische Geschichten, Im Autokino und In der U-Bahn....
5849 Aufrufe
Erotische Geschichten - Hart und Feucht Lesen Sie, wie Frauen wirklich sind und welche geheimen Bedürfnisse sie haben.Treten Sie mit diesem Buch in die Welt der erotischen Fantasie ein, in de...