• Startseite
  • Registrieren
  • Cam to Cam
  • Informationen
  • Kommunikation
  • Erotik Galerie
  • Benutzer
  • Statistik
Willkommen, Gast!   de
Kostenloses Erotik Forum und Erotische Geschichten  
Mittwoch, 25. April 2018, 23:44

Sexgeschichten kostenlos

Hier hast du die möglichkeit laufend neue sexgeschichten zu lesen sex stories in kurzform oder lange geschichten geschrieben von usern für user du magst erotik geschichten dann bekommst du hier eine menge zu lesen

Geile sexkontakte

Erotische geschichten

Du magst sie nicht nur lesen du schreibst auch selber sexgeschichten ob kurze erotik stories oder lange ,du möchtest sie veröffentlichen na dann komm und melde dich an sende uns deine erotische geschichte und tausende von nutzern werden sie lesen und bewerten.

Die Nacht des Unwetters

Die Nacht des Unwetters

Nach den heutigen Nachrichten wurde ein schweres Unwetter angekündigt, das begleitet werden sollte von Gewitter, so wie einem starken Sturm. Irgendwie machten wir uns alle natürlich Gedanken um das angekündigte leid was uns überkommen sollte, und wir sicherten alles draußen stehende ab. Was heißt das wir eine wg sind, und uns vor ein paar Jahren ein Haus gemietet haben, mit einem garten. Nach dem wir dann alles fertig hatten gingen wir in unsere Betten. Als wir eine weile schon in unserem Bett lagen, kam das vorangekündigte Unwetterüber uns,Blitz und donner waren heftig und der Wind presste sich mit alle Kraft gegen die fenster und bat um einlass. Dann donnerte es, und kurz darauf kam ein Heller Blitz zum vorschein.Es krachte laut und das licht erlosch,ich lag allein in meinem Zimmer und mich überkam ein ängstlicher Schauer.Ich betätigte den Nachtisch schalter, aber nichts tat sich,das Licht blieb aus.es wr still im Haus, das einzige Geräusch was ich war nahm, war das Donnern und der Wind der versuchte Durch die Fenster zu sausen.Ich tastete mich entlang meines Nachtisches,und suchte meine Teelichter aus der Untersten schublade.Und tastete nach meinem Feuerzeug.
die Tür öffnete sich leicht  im schimmer des kerzenscheins,und meine Mitbewohnerin trat ein.sie sah verängstigt aus,ich war es ja genauso,also schlug ich meine Decke auf,und wir trösteten uns gegenseitig. Es war ein Gefühl der Geborgenheit und sicherheit,es war schön nicht allein zu sein.Ich erinnerte mich an meine Jugendzeit,als wir gemeinsam Nachts heimlich noch tuschelten, es war ein schöner gedanke.Komisch das man sich nur in manchen situation an altbewärte dinge erinnert. Wir kuschelten uns aneinander, auch wenn wir nackt waren störte uns das nicht,schließlich waren wir das schon gewohnt,und wir empfanden das nicht als schlimm. Nach einwe weile kicherten wir,es war irgendwie amüsierend. Es wirkteromatisch,mit den kerzen,trotz den unromatischen wetters.  Ihr war anzumerken, wie sehnsüchtig sie darauf wartete, bis sie sich wieder an mich schmiegen konnte. Die Decke brauchte sie aber nicht mehr. Die bekam mit den Beinen einen Schubs. Ihr war jetzt danach, meinen nackten Körper ausgiebig zu betrachten. Sie bewunderte meinen Busen und verschlung mich mit ihrem Ihre Hand berührte zitternd das, was sie gerade bewunderte. Da blieb sie aber nicht. Sie streichelte über meinen flachen Bauch bis ins Schamhaar. Ich schaute sie nur an wagteaber nichts zu sagen. Sie bewunderte meinen Körper, den sie immer intensiver streichelte.
Ihre Hand machte in meinem Schritt inzwischen mehr, als durch das weiche Schamhaar zu fahren. Einen Finger krümmte sie und wurde von tiefen Atemzügen meinerseits ermutigt. Es war nur ein Scheingefecht, wie ich nach unten griff und die zärtliche Hand wegschieben wollte. Denn es war viel zu schön.

Urplötzlich fühlten ich mich geblendet. Das Licht ging wie wieder an. Der Stromausfall war vorbei. Wir beide dachten aber nicht daran, uns aufgrund dessen schon zu trennen. Sie setze sich auf, nahm meine Beine noch ein bisschen weiter auseinander und brachte ihre Griffe nun gezielt an.

Sie kam aber noch nicht dazu, ihren Spieltrieb zu befriedigen. Sie erstarrte erst mal unter unbeschreiblich schönen Intimküssen. Schon mehrmals hatte sie in erotischer Literatur von dieser Spielart gelesen. Sie hatte keine Ahnung, wie schön das sein konnte. Völlig erschlafft lag sie unter mir und begann, deren fleissigen Mund anzufeuern. Nun  legte sie es darauf an, mir einen Orgasmus zu verschaffen. Es schien nicht zu klappen. Sie setzte sich auf  und schob ihren Finger  in mich.

 

Die Widerrede war einfach nur Ziererei meinerseits. In Wirklichkeit ersehnte Ich eine Steigerung des wahnsinnigen Gefühles. Mit fiebrigen Augen verfolgte ich, wie Sie ihre finger spielen ließ. der Kerze das Kondom überstreifte. Ein bisschen bange wurde ihr allerdings bei den Ausmassen. Meine Vagina war bislang nur meine Finger gewohnt.

Für sie war es ein gutes Stück Arbeit, mir nun auf diese Weise einen Höhepunkt zu verschaffen. Sie hatte Erfolg und war dann erstaunt, dass ich nach Sekunden gleich ein zweites Mal kam. Dann wurde es an der zeit sich wieder zu trennen.

06.11.2011, 00:00 von Puzzel_Allen | 2122 Aufrufe

Erotische Geschichten

24452 Aufrufe
Erotische Geschichten -Die Unterwerfung einer Putzfrau Eine junge Frau geht bei einem reichen Mann putzen, um sich etwas nebenher zu verdienen. Doch dieser verbirgt ein Geheimnis im 2. Stock seine...
23362 Aufrufe
Erotische Geschichten - Wie ich die Jungfräulichkeit meiner Schwester verwettete Karo hat schon lange erotische Fantasien, ist aber immer noch Jungfrau. Zu ihrem 18. Geburtstag löst ihr ...
22540 Aufrufe
Erotische Geschichten - Feuchte Höhepunkte Julia Andersson »Feuchte Höhepunkte« erschienen in der »Golden Devil Edition - Pure Erotic«!Tauchen Sie ein in eine Wel...
22405 Aufrufe
Erotische Geschichten - Heiße Wünsche Seit zwei Jahren sind Arabella und David ein Paar, trotzdem knistert es zwischen ihnen wie am ersten Tag. Schon oft hatten die beiden atemberaubend...
22114 Aufrufe
Erotische Geschichten - Ich will dich jetzt Trinity Taylor erzählt auch in diesem fünften Buch von ihren intimsten Erotik-Träumen ...Mit dem besten Freund für das Date mit ein...
21937 Aufrufe
Erotische Geschichten  -  Lust auf dich Ein attraktiver Arzt bietet seinen Patientinnen ganz spezielle Behandlungen, ein Hotel in der Karibik verspricht den weiblichen Gästen pure L...
21695 Aufrufe
Erotische Geschichten - Berühr mich! "Berühr mich!" enthält 7 wunderschöne, erotische Geschichten, die Lust auf mehr machen.Die einzelnen Kurzgeschichten, sind in einer angeneh...
20983 Aufrufe
Erotische Geschichten - Sinneslust Diese Geschichte wurde entnommen aus dem Band «Samtene Nächte». Verführerisch.«Wir lieben dich sehr», schreiben Susannas Freund...
18912 Aufrufe
Erotische Geschichten Teil 2 - Alexis und Luca Dies ist der 2 Teil der Reihe Alexis und Luca - Erotische Geschichten. Dieses Band beinhaltet 2 Erotische Geschichten, Im Autokino und In der U-Bahn....
5841 Aufrufe
Erotische Geschichten - Hart und Feucht Lesen Sie, wie Frauen wirklich sind und welche geheimen Bedürfnisse sie haben.Treten Sie mit diesem Buch in die Welt der erotischen Fantasie ein, in de...